Kinder- und Jugendbeauftragte

Was wir machen:

Wir möchten mit verschiedenen Aktionen und Veranstaltungen unsere heranwachsende Zielgruppe ansprechen und auf deren Wünsche eingehen. Außerdem möchten wir die Belange der Wüschheimer Kinder und Jugendlichen vertreten und die Gemeinschaft zwischen den Generationen fördern.
Dabei möchten wir alte und neue Rituale aufgreifen. „Eier haische“, Osterbasteln, Sommerfeste, Halloweenparty, Plätzchenbacken….. und vieles mehr. So besuchen wir zum Beispiel regelmäßig die Adventsfeier der Senioren und überraschen sie mit Weihnachtsliedern oder Gedichten und überraschen sie mit kleinen Weihnachtsgeschenken. Ausflugsziele waren bisher z.B. der gläserne Globus in Simmern oder das Schilflabyrinth in Holzbach. Einen kleinen Überblick über vergangene Aktionen finden Sie untenstehend (ohne Anspruch auf Vollständigkeit).

Einladungen zu diesen Aktionen werden im Amtsblatt bzw. per Handzettel bekannt gegeben!

In der Hoffnung viele Kinder und Jugendliche aus Wüschheim zu erreichen und deren Belange zu vertreten grüßen ganz herzlich!

Sandra Berlandi und Sonja Wellems

 

Entstehung:

Bei der Auswertung der Fragebögen der Initiative „L(i)ebenswertes Wüschheim“ wurde immer wieder der Wunsch nach mehr Angeboten für Kinder und Jugendliche geäußert.
Zwei Mitbürgerinnen der Gemeinde, Sandra Berlandi und Sandra Ludorf, haben sich 2016 bereit erklärt, als Kinder- und Jugendbeauftragte diese Herausforderung anzunehmen. Im Sommer 2007 ist Sandra Ludorf ausgeschieden und Sonja Wellems dazugestoßen.

 

Aktionen und Neuigkeiten:

[catlist id=13 date=yes]