Wohn-Pflege-Gemeinschaft Villa Clara

Am 21. März 2017 hat der Gemeinderat der Ortsgemeinde Wüschheim den Beitritt zum Zweckverband „Soziale Daseinsvorsorge“ einstimmig beschlossen – und damit auch den Bau und den Betrieb der Wohn-Pflege-Gemeinschaft „Villa Clara“ in Reich. Die Ortsgemeinden Reich und Reckershausen gehören ebenfalls dem Zweckverband an. Zusammen finanzieren die Gemeinden das Projekt und treten zugleich auch als Vermieter der Zimmer auf. Das Projekt hat zudem einen LEADER Zuschuss in Höhe von 200.000 Euro erhalten.

Knapp 4 Jahre nach dem Beschluss war es dann soweit. Bereits im Januar sind die ersten Bewohner in ihr neues Zuhause eingezogen. Neben den hellen Gemeinschaftsbereichen mit offener Küche, TV und genügend Platz für ein gemeinschaftliches Zusammensein, verfügen alle 12 BewohnerInnen über ein eigenes Zimmer mit barrierefreiem Badezimmer. Eine 24h Betreuung erfolgt durch den mobilen sozialen Familiendienst (MSFD) aus Kastellaun.

Ziel des Projekts war es einen Ort zu schaffen, an dem die BewohnerInnen selbstbestimmt und heimatnah in gewohnter Umgebung leben können – trotz verschiedener Einschränkungen.

Nachrichten rund um die Villa Clara

  • Wohn-Pflege-Gemeinschaft Villa Clara in Betrieb
    Am 21. März 2017 hat der Gemeinderat der Ortsgemeinde Wüschheim den Beitritt zum Zweckverband „Soziale Daseinsvorsorge“ einstimmig beschlossen – und damit auch den Bau und den Betrieb der Wohn-Pflege-Gemeinschaft „Villa Clara“ in Reich. Die Ortsgemeinden Reich und Reckershausen gehören ebenfalls dem Zweckverband an. …
  • Einladung zum Spatenstich Villa Clara
    Einladung zum Spatenstich der Wohn-Pflege-Gemeinschaft „VILLA CLARA“ GEMEINSAM STATT EINSAM der Ortsgemeinden Reckershausen, Reich und Wüschheim. Freitag, 18.10.2019 um 15:00 Uhr in Reich „Auf dem Wasem“. Hierzu sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger eingeladen. Zweckverband Soziale Daseinsvorsorge
  • Pflegewohngemeinschaft „Villa Clara“ in Reich
    Der Gemeinderat der Ortsgemeinde Wüschheim hat in der Sitzung am 21. März 2017 die Teilnahme an der Errichtung einer Pflegewohngemeinschaft in Reich und den Beitritt zum Zweckverband „Soziale Daseinsvorsorge“ einstimmig beschlossen.